Tierversuche in Hamburg

Hamburg will ein neues Gebäude für die Laborhaltung von Tieren am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) bauen und stellt dafür rund 32 Millionen Euro zur Verfügung. Die Bauarbeiten sind von 2019 – 2021 geplant. Angeblich soll mit dem Bau die bisherige Tierhaltung ersetzt und modernisiert werden, doch es gibt mehrere Hinweise, dass die Anzahl der in Versuchen leidenden Tiere vergrößert werden soll.

Ärzte gegen Tierversuche informieren umfangreich über den Neubau. Neben dem Flyer gibt es hier auch eine Stellungnahme, Termine für Protestaktionen und eine Petition. Bitte unbedingt unterschreiben!

Zudem wurde das Städteinfo Hamburg – u.a. mit den Tierversuchszahlen für Hamburg – aktualisiert. In der Faltblatt-Reihe „Tierversuche im Brennpunkt“ werden die wichtigsten Argumente gegen Tierversuche anhand von Beispielen aus einer Stadt erläutert.